CentOS 7 als Desktopsystem

Auf Servern gern genommen finde ich CentOS auch als Desktopsystem mehr als geeignet. Ich werde nur mit Gnome (sei es Classic oder Gnome 3) und KDE nicht so recht warm, XFCE sagt mir persönlich am meisten zu. So richtig Spaß macht das System daher dann auch, wenn man sich folgende Seiten zu Gemüte führt:

Mit einer einigermaßen flotten Internetverbindung steht dann ein für den Desktopeinsatz richtig brauchbares System innerhalb einer halben Stunde.

SSL – ein Versuch

zugegeben, sensible Informationen werden hier nicht übertragen, aber dennoch ist es sinnvoll, im Internet möglichst ausschließlich verschlüsselte Verbindungen einzusetzen.

Daher habe ich einfach mal ein SSL-Zertifikat erstellt, im Backend des Hosters eingebunden – und, voila, scheint zu tun. Mag sein, daß an der einen oder anderen Stelle noch was nicht 100% ist aber das bekommen wir auch noch hin.

Und ja – StartSSL ist vielleicht nicht das vertrauenswürdigste Unternehmen aber mit einem unabhängig zuhause erstellen priv. Key, CRS und so Gedöhns – für mich aktuell akzeptabel. Zudem meckert kein aktueller Browser.

… der Versuch, hier ein wenig aktiver zu werden

Nun nutze ich seit Jahren ein ausgewachsenes Blog-System als reines CMS. Ab und zu tut sich hier was, hauptsächlich wurden Bilder von Liverollenspielen hier veröffentlicht. Ich weiß nicht warum, aber irgendwie habe ich heute morgen das Bedürfnis verspürt, hier für ein wenig mehr Aktivität zu sorgen – und nun (naja, regelmäßig wäre vermutlich übertrieben) öfters etwas zu posten. Was genau es werden wird – keine Ahnung. Schauen wir einfach mal.